Rechtliche Informationen

Rechtliche Infos

Die CBD-Produkte sind in der Schweiz legal.

 

Es muss aber einiges an gesetzlichen Vorschriften eingehalten werden. Wir bitten Sie die folgenden Sparten ausführlich zu lesen und sich daran zu halten! CBD ist nicht THC!!

Die wichtigsten Infos zu uns!!

1. Es gibt keine spezifische Beratung zu CBD und THC von unserer Seite her (es sind ausschließlich CBD-Blüten).

2. Keine Infos zu Gesundheit-Claims

3. Keine Auskünfte möglich auf Grund der Heilmittelverodnung ( Arztfragen oder Infos aus dem Internet).

4. Keine Diagnose möglich von unserer Seite verboten.

5. Keine Behandlung durch uns mit CBD 

6. Keine Prävention möglich mit CBD! 

7. Produkte dürfen nicht ohne Arzt,      Apotheker, Pharmakologe usw. in jeglicher  Form eingenommen werden. Bei  Missbrauch lehnen wir jede Haftung ab!

8. Auch wenn es legal ist gibt es unsere        Produkte erst ab 18 Jahren zu kaufen!

9. Unsere Produkte sind Rohstoffe für  diverse Anwendungen.

 


Die wichtigsten Cannabionide

Cannabis hat mehr als 80 Cannabionide und mehr als 480 Wirkstoffe. Das ist viel, wenn man bedenkt das 80% der Bevölkerung nur vonTHC gehört hat. So viele Wirkstoffe die unseren Körper beeinflussen .Es gibt unterdessen tausende gute und schlechte Studien zu diesem Thema. Das Endocanabioniden-System ist sehr komplex und kompliziert darum erkläre ich euch einmal die Grundsteine dazu.

Die bekanntesten Cannabionide, die auch in unseren Blüten vorkommen können:

CBD:

Das ist das zweit wichtigste Cannabionide und auf unserer Seite erhältlich . Abgekürzt heisst es einfach CBD. CBD ist im medizinischen Bereich und der Forschung von grossen nutzen. Die Forschung beschäftigt sich mit zahlreichen Studien im Bezug auf bisher bekannten nutzen und auf das noch nicht erforschte Potenzial zum Beispiel reduziert es die psychoaktive Wirkung von THC. CBD- Pflanzen mit weniger THC lassen also den Psychoaktiven Effekt vermindern. Bei reinem CBD wird dieser Effekt sogar gänzlich neutralisiert!

THC:

THC ist wohl der bekannteste  Wirkstoff der Pflanze und der Bergriff den fast jeder kennt. Es ist auch der Wirkstoff welcher mit CBD in der höchsten Konzentration vorkommt. Das THC ist für den Psychoaktiven bereich verantwortlich und ist momentan in der Schweiz und in fast ganz Europa verboten. Es wirkt auf das Gehirn stimmulierend (das Berühmte "high" sein) dies ist auch der Grund warum es verboten ist. THC setzt Dopamin frei welches zu Euphorie und einem Wohlgefühl führen kann. Bei zu starker Einnahme kann es zu Nebenwirkungen führen. Es kann sicheres  und konzentriertes  Autofahren verhindern. THC hat aber auch eine analgetische Funktion, das heisst es kann Schmerzen und Entzündungen lindern. .THC kann auch sehr entspannungsfördernt wirken.

CBN:

CBN ist ein Analgetikum das durch den Anbau von THC durch Oxidation entsteht. es ist leicht psychoaktiv und ist in frischen Cannabispflanzen nur in geringen Mengen vorzufinden. Das Vorkommen kann auf ein Minimum reduziert werden indem man geerntetes Cannabis an einem dunklen trockenen Ort lagert. Tendenziell wird die Wirkung von THC der von CBN vorgezogen.  CBN ist nicht so wirksam wie THC und kann Abgeschlagenheit verursachen wenn es in hoher Konzentration vorkommt. Von ihm ist auch bekannt, dass es Angst mindert und den Augeninnendruck reduziert.

CBG:

CBG ist ein weiteres wichtiges Cannabinoid, es hat eine starke antibakterielle Wirkung. Es kommt nicht häufig vor, da es nach neusten Forschungen eine Art "Stammzelle" ist bez. "Vorlage"für CBD und THC . Es scheint das CBD und THC vom CBG hervorgehen. die Forschung ist sehr interessiert mehr über CBG zu erfahren, vorallem ist es für die Krebsforschung sehr vielversprechend für die Zukunft.  

THCV:

Sehr unbekannt aber wichtig.Wirkt wie CBD der Psychoaktiven  Fon THC entgegen.bzw.mildert diese ab.gilt als Appetitzügler und kann gegen metabolische Störungen helfen die Forschung in diesem bereich lauft auf hoch turen.

CBC:

über  CBC ist noch nicht fiel bekant laut Forschung ist es Entzündungshemmend und schmerzlindernd es scheint auch wichtig für das Gehirn bzw.die Zellerneuerung zu sein.

THCA:

THCA ist eine Säure welche in der frischen Hanfpflanze vorkommt. Es wird bei der Erhitzung von THCA zu THC umgewandelt.  

CBDA:

CBDA ist wie auch THCA eine Säureform des CBD. Es scheint im übrigen gegen Übelkeit zu wirken. Laut Forschung spielt dieses Cannabinoid auch in der Behandlung gegen Brustkrebs eine wichtige Rolle. Die Forschung ist aber noch am Anfang in diesem Bereich.

Infos zu CBD-Cannabis-Buds-Hanfblüten

Häufige Fragen:

 

Ist es legal CBD-Blüten zu verkaufen oder zu besitzen?

Ja, in der Schweiz schon je nach Land hat es andere Forschriften und Gesetze.

Kann ich "high" werden von diesem CBD?

Nein

Warum kann ich nur per Vorkasse bezahlen?

Es ist schwierig Zahlungsanbieter zu finden. Die schlechte Zahlungsmoral zwingt uns zur Vorkasse.

Warum ist die Lieferzeit so lang?

Erst nach Zahlungseingang wird die Ware geliefert.

Gibt es eine Alternative zur Online- Bestellung?

Ja, man wählt den Kurierdienst oder bezieht die Produkte am Samstag im Laden in Oberhofen.

Was ist, wenn ich in eine Polizei-Kontrolle komme?

Ganz einfach, wenn du wirklich nur CBD Rohstoff  (Blüten ) hast, kannst du es sagen. Es kann auch eine Analyse gemacht werden. Unsere Blüten und Produkte sind alle unter 1 % THC und somit legal.

 

Verkauft ihr THC haltige Cannabis Blüten?

Ein ganz klares nein! Es ist verboten!!!

Ich hoffe hiermit die wichtigsten Fragen beantwortet zu haben. Gerne bin ich bereit bei weitere Anliegen telefonisch Auskunft zu geben oder über meine Kontaktdaten unter der Rubrik "Home" .